Versand & Zahlung

Liefer- und Versandkosten

(1) Versandkosten Österreich

Bei Bestellungen unter 49 € müssen 4,5 € für Porto berechnet werden. Bestellungen über 49 € werden kostenlos versandt.

(

(2) Verpackung

Sämtliche Verpackungsmaterialien können öffentlichen Sammelbehältern entsorgt werden.
Als Füllmaterial wird Altpapier verwendet, das als Papierabfall entsorgt werden kann. 

*Sämtliche Preise verstehen sich inklusive der zurzeit geltenden Umsatzsteuer. Diese beträgt: Für Österreich: Für Nahrungsergänzung: 10 % Für Porto: 20 %

Zahlungsbedingungen

Die Zahlung erfolgt per Sofortüberweisung, PayPal oder Kreditkarte. Im Falle der Zahlung durch Vorauskasse musst du den vollen Rechnungsbetrag auf das folgende Konto überweisen, erst dann bekommst du deine Bestellung geliefert:

Empfänger:  Hansag Food KG
Bank: Raiffeisenbank
IBAN: AT85 5100 0810 1326 0900
Zahlungsreferenz: Bestellnummer + Dein Nachname

Alle Preise sind inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer zu verstehen. 

Bei Bezahlung über die Zahlungsart „Zahlung per PayPal“ erfolgt eine Abtretung der Kaufpreisforderung an PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg („PayPal“). Die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten werden an PayPal übermittelt. Zum Zwecke der eigenen Bonitätsprüfung übermittelt PayPal Daten an Wirtschaftsauskunfteien (Auskunfteien) und erhält von diesen Auskünfte sowie ggf. Bonitätsinformationen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren (Wahrscheinlichkeits- bzw. Score – Werte), in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. Mit der Auswahl der genannten Zahlungsart erklärt der Kunde sich mit der Übermittlung der Daten an PayPal sowie der Durchführung von Bonitätsprüfungen einverstanden. Detaillierte Informationen hierzu und zu den eingesetzten Auskunfteien sind den Datenschutzbestimmungen von PayPal zu entnehmen, die Sie hier abrufen können.

Bei Zahlungsverzug eines Kunden, selbst bei unverschuldetem Zahlungsverzug, verpflichtet sich dieser die entstehenden Mahnspesen, sowie Zinsen in der Höhe von 12,5 % p. a. zu bezahlen. In der Folge wird ein Inkassoinstitut mit der Forderungsbetreibung beauftragt. Neben den vorgenannten Kosten gehen dann auch sämtliche beim Inkassoinstitut anfallenden und uns in Rechnung gestellten Kosten, deren maximale Höhe sich aus der Verordnung über die Höchstsätze für Inkassoinstitute (BGBl Nr. 141/96) ergibt, zu Lasten des schuldhaft in Zahlungsverzug geratenen Kunden, sofern diese Kosten angemessen und zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig sind.
Die Zahlungen werden zuerst auf Zinsen und Kosten angerechnet. Der Kunde wird hiermit ausdrücklich darauf hingewiesen, dass im Falle seines Zahlungsverzuges von Hansag Food KG) der Name (einschließlich früherer Namen), das Geschlecht, die Anschrift, der Beruf, der offene Saldo sowie die Mahndaten gemäß § 8 Abs 3 DSG 2000 an die Warenkreditevidenz sowie an mit der Einbringung von Forderungen berechtigte Inkassounternehmen übermittelt werden.